Bildinseln mit organischen Formen, die mit einem imaginären
Zoom-in-Zoom-out, Ansichten auf fiktive Mikrokosmen freilegen.

Zellen und Körper in ihren Beziehungen und Dynamiken finden ihre Verortung
in entschleunigten Bildräumen.

Organische Architekturen – der belebten Natur angehörend.

 

Manfred Eichhorn , 2012