Räume und Raumbeziehungen werden durch Blicke generiert.
Der automatisierte Blick der Überwachungskameras wird im malerischen Nachvollzug konkretisiert
und findet sein Ziel. Die Flüchtigkeit des Video-Bildraums konkurriert mit dem umgebenden Raum.
Die Meninas bleiben Thema.

Katharina Kohl 2012