Günther Rost

seit 1984 lebt und arbeitet in Hamburg
1994 – 95 Arbeitsstipendium für bildende Kunst, der Freien und Hansestadt Hamburg
1990 – 92 Karl Schmidt – Rottluff Stipendium
1984 – 90 Studium Freie Kunst, HfbK
1980 – 83 Freie Graphik, FKN – Nürtingen
1970 – 74 Werkzeugmacherlehre
geb. 1955 in Waiblingen

Ausstellungsbeteiligung

2018 AUSSEN OHNE INNEN , Galerie BRIGET STERN , Hamburg
2017 HGfW Döns – Neumühlen, Atonale 19
2016 Altona gibt es nicht, 10 Künstler im Brachmond, Projekthaus – Hamburg
2015 LAST MINUTE – FRIESE – KÜNSTLERHAUS HAMBURG
2015als sobald -Künstlerhaus Hamburg Bergedorf
2014 Offenes Atelier – Ralf jurszo HGfW – Günther Rost HGfW – Wasserfarbenbilder
2013 Hanseatische Gesellschaft für Wasserfarbenmalerei
2011 WASSERFARBEN Arbeiten auf Papier, Kulturverein Haseldorfer Marsch e.V.
2010 OHNE ZEICHNUNG IST NICHTS – GALERIE MELIKE BELIER, Hamburg
2010 Hanseatische Gesellschaft für Wasserfarben, Jenischpark Hamburg
2008 WIRNENNENES HAMBURG – Kunstverein Hamburg e. V.
2005 Hamburger Kulturstiftung – Chilehaus C
2005 farbige Papiere – JURASCHEK Kunst Galerie, Winsen / Luhe
2004 Bluechip – Blau Raum, Admiralitätsstr. 71, Arbeiten von Hamburger Künstlern
1995 Stipendiaten für bildende Kunst der Freien und Hansestadt Hamburg, K3
1994 ad libitum – Kasseler Kunstverein im Fridericianum
1993 BLIND DATES – Galerie in der Fabrik, FKN – Nürtingen
1991 Heimatabend – Kunsthaus Hamburg
1988 PALESTRA Castello di Rivara, Turin
1988 Abstract Tendencies in New Germann Art, Karl Bornstein Galerie
1988 Wechsel im Konjunktiv – Galerie Munro, Hamburg
1988 Viele Grüße aus Hamburg – Eisfabrik Hanover
1988 Acht Studenten der HfbK Hamburg – Städtische Galerie Nordhorn
1987 Galerie in der Fabrik – FKN – Nürtingen

Einzelausstellung

2010 Arbeiten der letzten 20 Jahre, Galerie Stadtscheune Otterndorf
2009 mitunteruns aquarelle – Café Tatort, Hamburg – Altona
2008 Aquarelle – Café Tatort, Hamburg – Altona
2007 Glasbild – Glastüre mit Oberlicht, Große Brunnenstr. 51, Hamburg – Altona
2003 Bilder und Fetzen, kleines Künstlerhaus Klausstr. 11, Hamburg – Altona
2001 Blätterwand – Herbert Hofmann :Medienmacherei, Hamburg
1998 Im Hintergrund – Büro Hohenesch, Hamburg – Altona
1996 Wandbild, Parkstr. 9, Hamburg
1992 Wandbild, Bismarkstr. 90, Hamburg
1992 Zeitgleich zwischen Gegensätzlichem – Galerie Munro, Hamburg
1990 Wandbild – am Mühlendamm 45, Hamburg
1989 unter Einfügen der Realität, Galerie Munro, Hamburg